Gendusas unten (Sommer) 

  • Gendusas unten (Sommer) 
  • Caischavedra-Gendusas 1 Std. 
  • Koordinaten: 46.7063, 8.7988 
  • Startrichtung: SO 
  • Schwierigkeit: mittel 
  • Höhe: 2155m 

Von Disentis mit der Luftseilbahn nach Caischavedra und dann mit dem Sessellift bis Gendusas. Der Sesselbahn entlang 100m zurück bis zum Windsack, dort befindet sich der Startplatz. 

Im Sommer ist die Sesselbahn nur nach Rücksprache mit den Bergbahnen Disentis in Betrieb. 


Gendusas oben (Sommer) 

  • Caischavedra-Gendusas 1 Std. 
  • Koordinaten: 46.7077, 8.8002 
  • Startrichtung: SO-SW 
  • Schwierigkeit: mittel/schwierig 
  • Höhe: 2214m 

Wie 1.1. nach Gendusas. Dem Wanderweg folgend in nordöstlicher Richtung über den Bach und nach einem kurzen Aufstieg von etwa 60 Höhenmetern erreicht man den oberen Startplatz von Gendusas. 

Der Startplatz ist etwas mehr nach Süden orientiert. Bei Rückenwind kein Start! 


Lai Alv (Winter) Lai Alv (Sommer) 

  • Caischavedra-Lai Alv 2 Std.
  • Koordinaten: 46.7117, 8.7893
  •                      46.7124 8.7905
  • Startrichtung: S
  • Schwierigkeit: leicht (Winter) schwierig (Sommer)
  • Höhe: 2482m

Im Winter erreicht man den Startplatz Lai Alv mit der 2. Sektion des Sesselliftes, im Sommer ist diese Sektion nicht in Betrieb.

Der Winterstartplatz liegt unmittelbar östlich des Restaurants. Da der Startplatz auf der Skipiste liegt, muss vor dem Start ein Absperrnetz gespannt werden. Ein solches Netz liegt unter der Terrasse des Restaurants bereit.

Der Sommerstartplatz auf Lai Alv liegt 130 m östlich vom Lift. Er ist nur zu Fuss erreichbar. Bei Rückenwind kein Start! 


Péz Ault (Winter) 

  • Caischavedra-Péz Ault 31⁄2-4 Std.
  • Koordinaten: 46.7243, 8.7839
  • Startrichtung: O-SO
  • Schwierigkeit: mittel
  • Höhe: 2772m

Im Winter kann mit dem Skilift der höchst gelegene Startplatz erreicht werden.

Östlich vom Skilift wird auf einem achen und dann steiler werdenden Schneefeld gestartet. Der Start erfolgt Richtung Val Gronda in der Regel links am Crap Baselgia vorbei. 


Plaun Tir (Sommer) 

 

  • Caischavedra-Plaun Tir 2 Std. S. Catrina-Plaun Tir 21⁄2 Std.
  • Koordinaten: 46.7165, 8.8255
  • Startrichtung: SW-SE
  • Schwierigkeit: leicht/mittel
  • Höhe: 2085m

Erreicht wird der Startplatz von S. Catrina über den Bergwan- derweg direkt entlang der Krete oder über Caischavedra und den Wanderweg Lag Serein und dann Richtung Plaun Tir. Der Startplatz liegt am unteren Ende der gut sichtbaren Schneeverwehungszäune.

Er ist ein guter Ausgangspunkt für Thermik üge.

Dieser Startplatz kann nur im Sommer genutzt werden, im Winter liegt er im Wildschutzgebiet.